• avatar

    MTH am 4. March  

    Hallo Herr Wandelt,

    in der Anleitung steht ja, dass man vorher mit http://www.meinefirma.de/pfad-zu-pixtacy/index.php?backup ein Backup erstellen sollte. Schon beim Wechsel auf Pixtacy 5 hatte das bei mir nicht geklappt. Beim Start des Updates heute leider wieder nicht. D.h. trotz einer Wartezeit von etwa 1 Stunde bleibt der Screen im Browser weiß.

    Ideen?

    Danke!

  • Werner Schmidt am 7. March  

    Ich schließe mich hier mal an. Auch bei mir funktioniert die Backup-Funktion in der Form nicht, wie sie in der Anleitung beschrieben ist, sondern zeigt das von @MTH beschriebene Verhalten

    Gruß

  • avatar

    Martin Wandelt am 7. March  

    Wenn die Serverkapazitäten begrenzt sind, kann die Backupfunktion bei größeren Bildbeständen schon einmal fehlschlagen. In diesem Fall steht eine Alternative zur Verfügung:

    http://www.meinefirma.de/pfad-zu-pixtacy/index.php?-act=mysqldump

    Die wird nicht auf allen Servern unterstützt, aber wenn, dann lassen sich darüber auch umfangreichere Datenbanken sichern. Die Sicherungsdatei heißt in diesem Fall data/database/mysqldump.sql.php, und sie lässt sich mit Standard-MySQL-Werkzeugen (z. B. phpmyadmin) zurückspielen. Der pixtacy-eigene "restore"-Befehl funktioniert damit allerdings nicht.

  • avatar

    MTH am 8. March  

    Was ist denn in dem Zusammenhang die "Serverkapazität"? Der Speicherplatz? Der kann es bei mir definitiv nicht sein.
    Und Standard-MySQL-Werkzeuge helfen mir als nicht-Programmierer leider nicht ganz so viel. Damit kann ich nicht umgehen... Wäre grandios, wenn das mit den Pixtacy-Werkzeugen machbar wäre :-)
    Danke!

  • avatar

    Martin Wandelt am 9. March  

    Gemeint ist der Arbeitsspeicher, der für die PHP-Umgebung zur Verfügung steht.

    Der "mysqldump" lässt sich auch mit pixtacy-eigenen Werkzeugen zurückspielen. Sie müssten dazu die Pixtacy-Datenbank komplett löschen, indem Sie diese Adresse aufrufen:

    http://www.meinefirma.de/pfad-zu-pixtacy/index.php?-act=dbdestroy

    Wenn Sie anschließend in der Abschlussmeldung auf "hier" klicken, wird die Datenbank anhand der mysqldump-Datei wiederhergestellt. Nachteil bei diesem Vorgehen (und der Grund, warum ich es nicht uneingeschränkt empfehlen kann): Sollte die Wiederherstellung fehlschlagen, zum Beispiel weil die mysqldump-Datei beschädigt ist, sind alle Shopdaten weg.

    Übrigens bieten inzwischen auch viele Hosting-Provider die Möglichkeit, Datenbanken zu sichern und wiederherzustellen. Ein Blick ins Kundenportal könnte sich daher lohnen.

  • avatar

    MTH am 9. March  

    Ich bin das Risiko eingegangen. Und habe prompt einen Fehler bekommen:
    "Sorry! Globale Variablen konnten nicht gelesen werden. (1002)"
    Spiele grade das Backup vom Server wieder ein, um die Website wiederherzustellen.
    Wieviel Arbeitsspeicher würde man denn theoretisch benötigen, damit das mit der Pixtacy-Funktion geht?

  • avatar

    Martin Wandelt am 10. March  

    Der Bedarf an Arbeitsspeicher ist schwer zu schätzen. Das hängt von der Anzahl der Bilder und auch von der verwendeten MySQL-Version ab. Hinzu kommt noch (das hatte ich zuvor nicht erwähnt), dass die Datensicherung möglicherweise vom Server abgebrochen wird, wenn sie zu lange läuft, ganz unabhängig vom vorhandenen Arbeitsspeicher.

    Die genannte Fehlermeldung ist in diesem Zusammenhang seltsam. Ist denn vorher der "mysqldump"-Befehl ohne Probleme durchgelaufen? Und wurde dabei eine Datei namens data/database/mysqldump.sql.php erstellt (mit mehr als 0 Byte)?

  • avatar

    MTH am 10. March  

    Auf dem aktuellen Server haben wir bisher noch nie einen Dump gemacht...

  • avatar

    Martin Wandelt am 11. March  

    Das erklärt, warum das Wiederherstellen fehlgeschlagen ist. Der "dbdestroy"-Aufruf mit anschließendem Neuaufbau der Datenbank setzt voraus, dass ein vollständiges Backup vorhanden ist. Wenn der "backup"-Befehl nicht durchläuft, muss der "mysqldump"-Befehl vor dem Aufruf von "dbdestroy" ausgeführt werden.

  • avatar

    MTH am 11. March  

    Na dann konnte das nicht funktionieren :-D

  • Um eine Antwort zu diesem Beitrag zu schreiben, müssen Sie sich einloggen.