• avatar

    Martin Wandelt am 16.06.2016  

    PayPal hat für 2016 und 2017 diverse Änderungen angekündigt, die sich auf den Datenaustausch mit Händlern auswirken. Die gesamte Servertechnik des Zahlungsdienstleisters wird nach und nach auf modernere und sicherere Systeme umgestellt. Die meisten dieser Änderungen wirken sich nicht auf Pixtacy aus, aber einen Punkt müssen Sie im Auge behalten, wenn Sie in Pixtacy die PayPal-Bezahlmethode nutzen:

    Ab dem 30. Juni 2017 müssen alle Shopsysteme die von PayPal gesendeten Zahlungsbenachrichtigungen über das HTTPS-Protokoll bestätigen. Das HTTP-Protokoll, das Pixtacy bislang verwendet, wird dann nicht mehr unterstützt. Damit mögliche Umstellungsprobleme frühzeitig erkannt werden, bietet Pixtacy ab Version 4.1.2 die Möglichkeit, das neue Protokoll testweise zu aktivieren. Sollten beim Testen Probleme auftreten, können Sie diese zurückmelden und dann vorerst wieder auf das alte Protokoll zurückschalten.

    Um das neue Protokoll zu aktivieren, müssen Sie folgende Zeile in die Konfigurationsdatei einfügen:

    useSslForPaypalIpn = 1

    An welcher Stelle Sie die Zeile einfügen, spielt keine Rolle, sie darf nur nicht vor der ersten oder hinter der letzten Zeile eingefügt werden.

    Um wieder auf das alte Protokoll zurückzuwechseln, ersetzen Sie die 1 in der Zeile einfach durch eine 0. Wenn in einer künftigen Pixtacy-Version das neue Protokoll standardmäßig aktiviert ist, können Sie die Zeile auch wieder komplett aus der Konfigurationsdatei entfernen.

    Damit die Kommunikation über das neue Protokoll funktioniert, muss der Server, auf dem Pixtacy installiert ist, den sogenannten SHA-256-Standard unterstützen. Das ist auf allen moderneren Systemen der Fall aber wenn es bei Ihren Tests zu Problemen kommt, sollten Sie bei Ihrem Provider nachfragen, ob diese Voraussetzung bei Ihnen erfüllt ist, und gegebenenfalls um ein Systemupdate bitten.

  • MTH am 20.07.2016  

    Hallo Herr Wandelt,

    bedeutet das praktisch, dass mein Server auf HTTPS laufen muss oder ist das eine reine Übermittlungsgeschichte, die über Pixtacy gesteuert wird?

    Danke + Grüße

  • avatar

    Martin Wandelt am 20.07.2016  

    Die Umstellung betrifft nur die interne Kommunikation zwischen Pixtacy und PayPal. Das heißt, dass Ihr Shop auch weiterhin über HTTP aufgerufen werden kann (wobei mache Browser in dem Fall aber bei der Rückleitung von PayPal zum Pixtacy-Shop eine Warnmeldung einblenden). Die jetzt eingebaute Testmöglichkeit dient nur dazu herauszufinden, ob der jeweilige Webserver die technischen Voraussetzungen betet, damit Pixtacy über HTTPS mit PayPal kommunizieren kann.

  • Um eine Antwort zu diesem Beitrag zu schreiben, müssen Sie sich einloggen.