• avatar

    Martin Wandelt am 27.08.2015  

    Pixtacy bietet die Möglichkeit, das Einstellen neuer Bilder in den Shop zu automatisieren, so dass es nicht mehr notwendig ist, sich in das Redaktionssystem einzuloggen. Wenn Sie Pixtacy 4 im Einsatz haben, sieht die Vorgehensweise folgendermaßen aus:

    1. Bilderordner per FTP hochladen

    Übertragen Sie den Ordner, der die neue Bilder enthält, auf den Server, auf dem Pixtacy installiert ist. Wenn der Ordner bereits fertige Low-res-Bilder enthält, muss er in das Verzeichnis *images/lores*, ansonsten in das Verzeichnis *images/hires* gelegt werden (oder in ein bestehendes Unterverzeichnis).

    2. Bildimport anstoßen

    Rufen Sie die folgende URL auf:

    http://www.meinedomain.de/pfad/zu/pixtacy/index.php?-met=import&src=hires&dirlist=xxx

    Passen Sie dabei den Domainnamen und den Pfad an Ihre Gegebenheiten an, und ersetzen Sie das *xxx* durch den Namen des hochgeladenen Ordners (Details weiter unten). Beachten Sie, dass Umlaute und Sonderzeichen innerhalb der URL nach den Regeln der RFC 3986 codiert sein müssen.

    Fast alle Einstellungen, die Sie beim manuellen Bildimport über das Redaktionssystem festlegen können, lassen sich auch beim Import per URL steuern. Folgende URL-Parameter stehen dafür zur Verfügung:

    Parameter Bedeutung
    src Legt die Quelle für den Import fest. Wenn Sie "hires" als Wert angeben, wird im Verzeichnis images/hires nach neuen Bildern gesucht, und die erforderlichen Low-res-Bilder werden von Pixtacy automatisch erzeugt (anhand der Festlegungen unter  "Einstellungen > Bilderzeugung"). Ansonsten wird im Verzeichnis images/lores nach neuen Bildern gesucht, und diese werden unverändert als Low-res-Bilder übernommen.
    dirlist Kommagetrennte Liste von Ordnern, in denen nach neuen Bildern bzw. neuen Unterordnern gesucht werden soll. Die Ordner müssen als relative Pfade, ausgehend vom Quellverzeichnis (images/lores bzw. images/hires), angegeben werden. Wenn dieser Parameter fehlt oder einen leeren Wert hat, wird in sämtlichen Ordnern nach neuen Bildern gesucht.
    user

    Freigabeeinstellung für Galerien, die beim Import neu angelegt werden. Die möglichen Werte sind: 

    -2 für geladene Gäste freigegeben
    -1 nicht freigegeben
    0 für Öffentlichkeit freigegeben
    n > 0   für Benutzer oder Gruppe mit der internen Pixtacy-Seitennummer n freigeben

    Wenn der Parameter fehlt oder einen leeren Wert hat, wird die Freigabeeinstellung verwendet, die unter "Einstellungen > Import" festgelegt ist.

    download Angabe, ob ein High-res-Download erlaubt ist, oder nicht. Dies wirkt sich nur aus, wenn der Ordner für einen bestimmten Benutzer, eine bestimmte Gruppe oder geladene Gäste freigegeben ist. Wenn Sie als Wert "1" angeben, können High-res-Bilder herunterladen werden, ansonsten nicht.
    inherit_sharing Angabe, ob neu angelegte Galerien die Freigabeeinstellung der übergeordneten Galerie erben sollen, oder nicht. Wenn Sie als Wert "1" angeben, findet eine solche Vererbung statt, und die Angaben zu user und download werden ignoriert. Beachten Sie, dass Galerien, die auf der obersten Ebene angelegt werden, niemals die Einstellungen der übergeordneten Galerie (Seite "Bilder") erben.
    assortment Sortiment, das neu angelegten Galerien zugeordnet werden soll. Geben Sie als Wert die interne Seitennummer des gewünschten Sortiments an oder "-1", wenn kein Sortiment und keine Produkte zugeordnet werden soll. Wenn Sie statt eines Sortiments einzelne Produkte zuordnen wollen (siehe Parameter products), muss dieser Parameter weggelassen oder auf den Wert "0" gesetzt werden.
    products Produkte, die neu angelegten Galerien zugeordnet werden sollen. Geben Sie als Wert eine kommagetrennte Liste von Produktnummern (= interne Pixtacy-Seitennummern) an. Diese Angabe wirkt sich nur aus, wenn der Parameter assortment keinen Wert oder den Wert "0" hat.
    inherit_products  Angabe, ob neu angelegte Galerien die Sortiments- bzw. Produktzuordnung der übergeordneten Galerie erben sollen, oder nicht. Wenn Sie als Wert "1" angeben, findet eine solche Vererbung statt, und die Angaben zu assortment und products werden ignoriert. Beachten Sie, dass Galerien, die auf der obersten Ebene angelegt werden, niemals die Zuordnungen der übergeordneten Galerie (Seite "Bilder") erben.
    keywords Kommagetrennte Liste von Stichwörtern, die allen importierten Bildern zusätzlich zu den jeweils vorhandenen Stichwörtern zugeordnet werden sollen.
    charset Zeichencodierung, die beim Auslesen von IPTC-Daten aus den importierten Bilddateien angewendet werden soll. Mögliche Werte sind "utf-8", "latin1" (ISO 8859-1), "windows-1250" (Windows-Zeichensatz) oder "x-mac-roman" (Macintosh-Zeichensatz). Wenn dieser Parameter fehlt oder einen leeren Wert hat, wird die Codierung verwendet, die unter "Einstellungen > Import" festgelegt ist.

     

  • Kira Kutscher am 16. April  

    Hallo!

    Das hier ist an sich sehr schlau, und ich würde es unheimlich gerne benutzen... das Problem ist nur, dass es nicht funktioniert. Anstatt die Dateinamen der Bilder in die Datenbank zu legen, kommt eine Liste der Namen an, die jeweils als Bild interpretiert wird. Ich habe mir gerade meine gesamte Bilddatenbank mit einem einzigen Importversuch zerschossen. Ich musste alle Bilder (17.600 Stück!) löschen und neu importieren. Ich habe zur Sicherheit vorher noch einmal geprüft, was für ein Resultat ich bekomme, wenn ich den Import über diesen Link starte, Screenshots des Ergebnisses anbei.
    An sich wären die extra Einträge in der DB zwar nervig, aber beim Ausprobieren nicht schlimm, da man sie wieder löschen kann. Sind aber zu viele Bilder in einem Ordner, so kann Pixtacy die Seite des vermeintlichen Bildes nicht einmal anzeigen und somit kann man das "Bild" auch nicht löschen.

    Also... HILFE! Bitte!

  • avatar

    Martin Wandelt am 16. April  

    Vielen Dank für den Hinweis. Da hat sich offenbar beim Update auf Pixtacy 5 ein Fehler in diese Funktion eingeschlichen. Den werde ich im nächsten Wartungsupdate beheben.

    Wie bzw. warum die ganze Datenbank zerschossen wurde, erschließt sich mir allerdings nicht. In meinen Tests ist nichts weiter passiert, als dass fehlerhafte Einträge erstellt wurden. Diese lassen sich im Zweifelsfall, wenn ein normales Navigieren dorthin nicht möglich ist, auch über die Strukturansicht (Button "Struktur" in der oberen Querleiste) löschen. Es kann sein, dass man beim Anklicken des Papierkorbs die Shift- oder Alt-Taste gedrückt halten muss, damit das Löschen funktioniert.

  • Kira Kutscher am 16. April  

    Tausend Dank für die schnelle Antwort! So etwas ist wirklich Gold wert!

    Das Problem war eine Kombination aus den fehlerhaften Einträgen und meiner Interpretation davon; zugleich ist nämlich auch die Anzeigeoption aller Bilderordner zu Listen übergegangen, womit die Optionen (das Zahnrad unten rechts) auch nicht mehr angezeigt wurden.
    Das mit Shift oder Alt zum Löschen von Seiten war mir auch nicht bekannt, danke für den Hinweis.

  • Kira Kutscher am 21. August  

    Hallo!

    Seit dieser Nachricht sind zwei Wartungsupdates gekommen, in keinem der beiden ist dieses Problem gelöst worden... wann kann ich eine Lösung erwarten?

  • avatar

    Martin Wandelt am 21. August  

    Um genau zu sein, gab es erst ein Wartungsupdate seit meinem letzten Beitrag, aber die Kritik ist berechtigt: Leider war (wie ich gerade selbst überrascht feststellen musste) die besagte Fehlerbehebung in dem Update nicht enthalten. Ich bitte um Entschuldigung und hänge hier schon einmal die entscheidende Datei an. Bitte entpacken und ins Verzeichnis templates/pixtacy/includes übertragen (Original vorher umbenennen). Dann sollte der Import wie beschrieben funktionieren.

  • Kira Kutscher am 21. August  

    *looks at changelog* oh, tut mir Leid! Da habe ich Dir Unrecht getan. Dankeschön für die schnelle Antwort und die Datei, es funktioniert nachdem ich die "raw" Formatierung entfernt habe (vorher hat das System neue Ordner immer als Unterordner in einem neuen Ordner "Get:PagePath" angelegt). Allerdings habe ich das Problem, dass neu hochgeladene Bilder nicht gefunden werden -- das hat aber mit dem Import generell zu tun, nicht mit dem Weg ihn anzustoßen. Ich muss immer die erneute Überprüfung des Ordners erzwingen. Gibt es eine Möglichkeit, das auch via http-Request zu machen, oder könntest du den Fehler vielleicht beheben (zur Info: Auf meinem Server wird das Änderungsdatum von Bildern und Ordnern richtig angezeigt).

  • avatar

    Martin Wandelt am 24. August  

    Das ist das Problem, wenn man Einzeldateien aus einem Update vorab bereitstellt: Der Fehler mit "Get:PagePath" tritt auf, weil die index.php noch dem alten Stand entspricht. Aber wenn Du ihn durch die Anpassung fürs Erste beheben konntest, ist ja alles gut. In dem vollständigen Wartungsupdate wird diese Anpassung nicht erforderlich sein.

    Dass neu hochgeladene Bilder nicht gleich gefunden werden, ist seltsam und sicherlich kein genereller Fehler in Pixtacy. Um diesen Kommentarbereich nicht überzustrapazieren, wäre es nett, wenn Du entweder ein neues Thema unter Fragen & Probleme eröffnen oder mir dazu eine E-Mail schreiben würdest. Dann schaue ich mir die Sache gern genauer an.

  • Um eine Antwort zu diesem Beitrag zu schreiben, müssen Sie sich einloggen.