• avatar

    Martin Wandelt am 23.05.2012  

    Sie können die Textinhalte der meisten Pixtacy-Seiten ändern, indem Sie im Redaktionssystem oben auf Bearbeiten klicken. Dies gilt allerdings nur für die eigentlichen Seiteninhalte. Funktionale Texte, z. B. die Bezeichnungen von Menüpunkten und Buttons oder Fehler- bzw. Warnmeldungen lassen sich nicht über das Redaktionssystem bearbeiten. Diese sind in sogenannten Sprachdateien definiert und lassen sich mit Hilfe eines Texteditors bei Bedarf ändern. Gehen Sie dazu folgendermaßen vor:

    1. Laden Sie sich die gewünschte Sprachdatei herunter.

    Es gibt für Deutsch und Englisch jeweils eine eigene Sprachdatei: de.txt bzw. en.txt. Diese liegen im Verzeichnis templates/pixtacy/languages und können mit Hilfe eines FTP-Programms vom Webserver heruntergeladen werden.

    2. Öffnen Sie die Datei mit einem Texteditor.

    Verwenden Sie einen reinen Texteditor, der keine Stilinformationen in den Text einfügt, zum Beispiel TextEdit auf dem Mac oder Notepad unter Windows.

    3. Ändern Sie den gewünschten Text.

    Suchen Sie die Zeile, in der der Text steht, den Sie ändern möchten, und überschreiben Sie ihn einfach. Achten Sie darauf, dass Sie nur rechts vom Gleichheitszeichen Änderungen vornehmen und dass die Anführungszeichen sowie die geschweiften Klammern erhalten bleiben.

    4. Löschen Sie alle nicht-geänderten Zeilen aus der Sprachdatei.

    Es empfiehlt sich, in der modifizierten Sprachdatei nur die Einträge zu belassen, die Sie auch tatsächlich geändert haben. Ansonsten wirken sich Textkorrekturen und -änderungen, die künftige Pixtacy-Updates mit sich bringen, bei Ihnen nicht mehr aus.

    5. Speichern Sie die Datei ab und laden Sie sie auf den Server hoch.

    WICHTIG: Überschreiben Sie nicht die vorhandene Sprachdatei, sondern erstellen Sie im Verzeichnis config einen Ordner mit dem Namen languages und laden Sie Ihre geänderte Sprachdatei dort hinein. Diese Vorgehensweise hat den Vorteil, dass Ihre Änderungen auch künftige Pixtacy-Updates überdauern. Würden Sie die Originalsprachdateien direkt verändern, müssten Sie diese Änderungen nach jedem Update erneut durchführen.

    WICHTIG: Die Sprachdatei muss im Zeichensatz ISO-8859-1 bzw. ISO Latin 1 gespeichert werden. Ansonsten werden Umlaute und Sonderzeichen möglicherweise falsch dargestellt.

    Ihre Änderungen werden sofort wirksam. Wenn Sie zu einem späteren Zeitpunkt weitere Änderungen durchführen wollen, kopieren Sie sich einfach die betreffenden Zeilen aus der Originalsprachdatei in Ihre modifzierte Version und ändern Sie sie dort entsprechend ab. 

  • Daniel Rudolf am 02.01.2013  

    Hallo Herr Wandelt,

    können auch weitere Sprachen für das Frontend hinzugefügt werden?

  • avatar

    Martin Wandelt am 03.01.2013  

    Nein, das Frontend ist auf zwei Sprachen begrenzt. Deutsch und Englisch kann man aber auch durch andere Sprachen ersetzen, indem man die Sprachdateien entsprechend übersetzt.

  • Foto VI am 01.06.2013  

    Wie sieht es mit Hyperlinks in den Texten aus? Die scheinen entfernt zu werden.
    Wäre nett, wenn man im MwSt. Text z.B. einen Link zu den Versandkosten angeben kann.

    Andererseits sind diese und ähnliche Daten in der Datenbank und könnten schon von Pixtacy selbst dargestellt werden.

  • avatar

    Martin Wandelt am 03.06.2013  

    Es kommt ein bisschen auf das jeweilige Textelement an, aber bei vielen kann man auch Hyperlinks eingeben. Man darf nur keine Anführungszeichen verwenden. Beispiel:

    Dies ist ein <a href=http://www.pixtacy.de>kleiner</a> Test.

  • Foto VI am 03.06.2013  

    Interessante Information!

    Wie setze ich nun einen Pixtacy-Link in der Form vt:759 ?

    Mit Anführungsstrichen geht es nicht, als {vt:759} wird es falsch interpretiert.

  • avatar

    Martin Wandelt am 04.06.2013  

    Die vt:-Syntax funktioniert nur bei Texten, die innerhalb des Redaktionssystems gepflegt werden. Für Links in Sprachdateien gelten dieselben Regeln wie für externe Links:

    https://support.pixtacy.de/index.php?-met=zdlink&-zd_id=21543962-auf-pixtacy-seiten-verlinken

  • Um eine Antwort zu diesem Beitrag zu schreiben, müssen Sie sich einloggen.