• MTH am 16. Mai  

    Im Sinne der DSGVO fehlt uns denke ich noch ein Punkt: Die Protokollierung der Checkboxen. Ich halte es für unbedingt sinnvoll, dass mit Übermittlung einer Kontaktanfrage, einer Bestellung, bei der Registrierung und wo auch immer noch eine Checkbox vom Kunden bestätigt werden muss, diese auch protokolliert wird. Ich stelle mir das so vor, dass in der Bestätigungsmail, die wir als Admin beim jeweiligen Vorgang bekommen, dann der Text der Checkbox widerholt wird und ein X für ist angekreuzt worden mit bestätigt wird.

    Jetzt kommt bestimmt der Einwand, dass der Kunde ohne Ankreuzen der Checkboxen ja eh nicht weitermachen kann. Aber wichtig ist, dass das jeweils protokolliert wird, was er da angekreuzt hat.

    Wie sieht das der Rest?

  • Thomas Stolz am 18. Mai  

    ich sehe das genau so. Aktuell habe ich das Problem: der Text wurde von mir angepasst. es gibt keinen Nachweis welcher Kunde welchen Text bestätigt hat.

  • Um eine Antwort zu diesem Beitrag zu schreiben, müssen Sie sich einloggen.