• avatar

    Martin Wandelt am 16. Mai  

    Dieses Wartungsupdate bringt folgende Neuerungen, Änderungen und Fehlerbehebungen:

    • [NEW] Beim Anlegen von Gutscheinen ist es jetzt möglich, einen Mindestbestellwert anzugeben. Ein Einlösen ist dann nur möglich, wenn der Wert der Produkte im Warenkorb den Mindestbestellwert überschreitet.

    • [NEW] Beim Hochladen von Bildern in spezielle High-res-Ordner werden jetzt standardmäßig auch Photoshop-Dateien mit der Endung .psd unterstützt. Weitere Dateitypen lassen sich wie gehabt mit Hilfe des Konfigurationsparameters pxtcHiresFileTypes freischalten.

    • [NEW] In der oberen Navigationsleiste wird neben dem Lightbox- und dem Warenkorb-Button jetzt die Anzahl der jeweils enthaltenen Objekte eingeblendet.

    • [NEW] Es ist jetzt möglich, unter "Einstellungen > Erscheinungsbild" festzulegen, dass der "Login"-Button ausgeblendet bzw. mit welcher Beschriftung er eingeblendet werden soll.

    • [NEW] Bei der Bildsuche ist es jetzt möglich, gezielt nur die Dateinamen der Bilder zu suchen. Dafür steht in der Suchsyntax der neue Parameter file zur Verfügung. Details

    • [CHANGED] Wenn man versucht, das Redaktionssystem innerhalb eines Frames zu laden (wo es nicht sauber funktionieren würde), wird der Ladevorgang jetzt automatisch in den Top-Frame umgeleitet.

    • [CHANGED] Der Import einer CSV-Datei mit Benutzerdaten wird jetzt sofort abgebrochen, wenn einer der Benutzer nicht erstellt werden konnte, und es wird eine aussagefähige Fehlermeldung ausgegeben.

    • [CHANGED] Das Thumbnailbild, mit dem ein Bilderordner in einer Galerie dargestellt wird, wird jetzt nach einer robusteren und schneller ausführbaren Regel ausgewählt. Bei Ordnern, die selbst keine Bilder, sondern nur Unterordner enthalten, wird das zuletzt hinzugefügte Bild (das für den aktuellen Benutzer freigegeben ist) als Thumbnail verwendet. Ansonsten wird das Bild verwendet, das bei der aktuellen Sortiereinstellung an der ersten Position in der Galerie des betreffenden Ordners zu sehen ist.

    • [CHANGED] Bei PayPal-Bezahlungen wird die Rückbestätigung jetzt immer SSL-verschlüsselt übertragen, auch wenn der Konfigurationsparameter "useSslForPaypalIpn" nicht aktiviert ist. Der Parameter ist ab sofort überflüssig und kann aus der Konfigurationsdatei wieder entfernt werden.

    • [CHANGED] Beim Abruf der Stichwortliste über die API werden jetzt keine leeren Einträge mehr zurückgeliefert.

    • [CHANGED] Wenn der Konfigurationsparameter systemLanguage nicht gesetzt ist, wird jetzt Deutsch (statt Englisch) als Systemsprache verwendet.

    • [CHANGED] Bei der Übergabe von Bestellungen an das pxprint.net-System wird jetzt der Firmen- bzw. Kundenname mit in die Betreffzeile eingebunden, um eine leichtere Zuordnung der Aufträge zu ermöglichen.

    • [FIXED] Wenn der Konfigurationsparameter refuseMultiLogin aktiviert war, war es nicht mehr möglich, sich in das Redaktionssystem einzuloggen.

    • [FIXED] Wenn ein MySQL-Server in Version 5.7 oder höher mit aktiviertem "Strict-Mode" im Einsatz war, funktionierte die automatische Bestellabwicklung über pxprint.net nicht mehr.

    • [FIXED] Wenn verschiedene Kunden über einen gemeinsam genutzten Zugang Bilder bestellten, wurde bei der automatischen Rechnungserstellung in Easybill nur ein neuer Stammdatensatz angelegt und bei jeder Bestellung mit den jeweiligen Kundendaten überschrieben.

    • [FIXED] Wenn auf dem Server das PHP-Soap-Modul existierte und die CleverReach-Schnittstelle aktiviert war, trat beim Absenden des Kontakt- oder Registrierungsformulars ein Fehler auf, wenn in einem der Formularfelder (oder im Feld "Sitename" unter "Einstellungen > Allgemein") Umlaute oder Sonderzeichen enthalten waren und das Kästchen für die Newsletter-Registrierung angekreuzt war.

    • [FIXED] Beim Aufruf der Seite "Einstellungen > Bilderzeugung" konnte es passieren, dass die Seite nur unvollständig angezeigt wurde und beim Klick auf "Bearbeiten" eine ganz andere Seite zur Bearbeitung geöffnet wurde.

    • [FIXED] Wenn der erste Unterordner eines Bilderordners leer oder nicht freigegeben war, dann wurde der Bilderordner in der Übersicht ohne Thumbnail dargestellt.

    • [FIXED] Wenn man mit Hilfe des Konfigurationsparameters pxtcHiresFileTypes eigene Dateitypen definiert hatte, ließen sich diese zwar im Uploader zum Hochladen auswählen, aber das Hochladen brach am Ende mit der Fehlermeldung "415 Unsupported Media Type" ab.

    • [FIXED] In manchen neueren PHP-Umgebungen wurde bei aktiviertem Error-Reporting zuweilen eine Fehlermeldung ("undefined variable argv") eingeblendet, die das Einloggen ins Redaktionssystem verhinderte.

    • [FIXED] Wenn der Webserver so konfiguriert war, dass PHP-Fehlermeldungen angezeigt wurden (statt sie nur in eine Logdatei zu schreiben), funktionierte die automatische Bestellabwicklung über pxprint.net nicht mehr.


    Und dies sind die Download-Links:

  • Jens am 14. Juni  

    Hallo Martin,

    schön, dass in dem Update jetzt wenigstens schon die Anzahl der enthaltenen Objekte eingeblendet wird. Perfekt wäre es jetzt noch, wenn direkt daneben noch der Gesamtbetrag angezeigt werden würde.

    Lässt sich das bei 4.1.8 einbauen?

    Anzahl Bilder: X Gesamtpreis: X ,- Euro

    Grüße
    Jens

  • MTH am 14. Juni  

    Das würde ich doch direkt mal mit unterstützen!
    VG,
    MTH

  • Thomas Stolz am 15. Juni  

    schließe ich mich an!

  • Um eine Antwort zu diesem Beitrag zu schreiben, müssen Sie sich einloggen.