• Lajos am 25.10.2018  

    Hallo zusammen,

    mein Provider (Host Europe) hat auf PHP 7.2 umgestellt. Jetzt ist die Pixtacy-Datenbank (V: 4.1.12) nicht mehr erreichbar. Wer hat die gleiche Erfahrung?
    Grüße Lajos

  • avatar

    Martin Wandelt am 26.10.2018  

    Das scheint ein generelles Problem mit bestimmten PHP-7.2-Konfigurationen zu sein. Ich arbeite an einer Lösung, kann aber nicht einschätzen, wie lange es dauert. Darum würde ich vorerst auf PHP 7.1 oder 7.0 zurückwechseln (was bei Host Europe über das KIS einfach machbar ist).

  • Thomas Stolz am 26.10.2018  

    TOT, Seite geht nicht mehr, trotz Umstellen auf 7.0 bzw 7.1

  • avatar

    Martin Wandelt am 26.10.2018  

    @Thomas Stolz: Ich habe mal auf dem Server nachgeschaut und festgestellt, dass über die config.php eine selbst erstellte Include-Datei eingebunden war, die inkompatiblen Code enthält. Nachdem ich den Include-Befehl auskommentiert habe, läuft der Shop wieder. Jetzt wäre nur zu prüfen, welche Funktion die Datei eigentlich hatte, oder ob es sich nur um einen früheren Test handelte, der nie abgeschaltet wurde.

  • Thomas Stolz am 26.10.2018  

    TOT, Seite geht nicht mehr, trotz Umstellen auf 7.0 bzw 7.1

  • Thomas Stolz am 26.10.2018  

    Ja dast ist er, der Support. Immer erste Sahne! Danke!
    Ich dnke das ist ein Überbleibsel von den Test vor ein paar Wochen, den wir wegen der Test Umstellung damals gemacht haben.

  • Lajos am 26.10.2018  

    Habe jetzt auf PHP 7.0 umgestellt und der Shop läuft leider nicht.

  • avatar

    Martin Wandelt am 29.10.2018  

    Wie sich im direkten Austausch herausgestellt hat, lag auch in diesem Fall das Problem darin, dass eine selbst erstellte PHP-Datei eigebunden wurde, die nicht mit PHP 7 kompatibel war.

  • Arthur Pauli am 5. Januar  

    Ich habe auf PHP 7.2 umgestellt offenbar ohne probleme. Mein Provider Strato bietet zusätzlich php-boost an, das die Ausführung der php-Skripte beschleunigen soll. Allerdings schreibt Strato, dass bei aktiviertem boost allein die php.ini im Hauptverzeichnis gilt, weitere eventuelle php.ini's in Unterverzeichnissen nicht mehr. Wie steht es da mit pixtacy? Pixtacy liegt bei mir in einem Unterverzeichnis. Hat Pixtacy ein eigenes php.ini?

  • avatar

    Martin Wandelt am 7. Januar  

    Die php.ini-Datei wird nicht von Pixtacy ausgelesen, sondern von dem PHP-Interpreter, darum spielt es aus Pixtacy-Sicht keine Rolle, wo diese Konfigurationsdatei liegt. Mit anderen Worten: Falls in Ihrem Pixtacy-Verzeichnis eine php.ini-Datei liegt, spricht nichts dagegen, diese in Hauptverzeichnis zu verschieben oder, falls dort bereits eine solche Datei existiert, den Inhalt mit dieser zusammenzuführen. Falls keine php.ini-Datei existiert, haben Sie bislang offenbar keine gebraucht und werden Ihren Pixtacy-Shop vermutlich auch künftig ohne eine solche Datei betreiben können.

  • Um eine Antwort zu diesem Beitrag zu schreiben, müssen Sie sich einloggen.