• André Pretzel vor 4 Wochen  

    Hallo!

    Ich habe gerade ein Problem mit der Lightbox.

    Ich hatte Testhalber selber Fotos aus mehreren Galerien (Zugang über Einladungslink) in die Lightbox gelegt.

    Jetzt hat eine Kunde mir seine Lightbox als Link gesendet.

    Ich bin auf den Link gegangen und es wurden mir nicht die Bilder des Kunden sondern meine eigenen angezeigt.

    Hätte ich jetzt nicht nachgefragt, wär es komplett schief gegangen.

    Nachdem ich die falschen Bilder aus der Lightbox gelöscht hatte, wurden die richtigen Fotos vom Kunden angezeigt.

    Kann ich das irgendwie vermeiden?
    Kann der Kunde irgendwie mehrere Lightboxen abspeichern bzw anzeigen oder wird immer nur eine Lightbox angezeigt?

    Gruß André

  • avatar

    Martin Wandelt vor 4 Wochen  

    Wenn man einen Lightbox-Link öffnet, während schon Bilder in der Lightbox liegen, müsste eigentlich eine Abfrage eingeblendet werden, wie mit den Bildern verfahren werden soll. Falls das nicht der Fall ist, scheint da ein Fehler vorzuliegen, und es wäre hilfreich zu wissen, um welche Pixtacy-Version und welchen Browser es sich handelt.

  • André Pretzel vor 4 Wochen  

    O.K. ich dachte es sind die Bilder gemeint die ich über den Link in die Lightbox gerade geladen habe.

    Man sieht dann ja nicht um welche Bilder es sich handelt.

    Muss erst mal durchsteigen wie was funktioniert.

  • André Pretzel vor 4 Wochen  

    Es ist für den Neueinstieg echt schwer, da man keine wirkliche Bedienungsanleitung hat.

    Im Benutzerhandbuch ist nichts zur Lightbox zu finden (zumindest gibt es keine Suche, falls doch irgendwo das Wort auftaucht)

    Wenn man im Forum schaut wird bei der Suche nach dem Wort Lightbox 118 Treffer in Forenbeiträgen angezeigt, in denen irgendwo das Wort auftaucht.
    Vermutlich würde ich 1 Woche brauchen um mir Alles durchzulesen und vieles hat gar nichts mit der Lightbox zu tun.
    Wenn man sich dann erinnert irgendwo mal was gelesen zu haben, hat man am nächsten Tag keinen Schimmer wo man es wieder finden kann

    Wenn ich jetzt die Frage stelle wo alle Funktionen und Einstellungsmöglichkeiten der Lightbox finde.

    Wo kann ich da konkret nachlesen?

  • avatar

    Martin Wandelt vor 3 Wochen  

    Pixtacy ist inzwischen so mächtig, dass ich leider nicht hinterherkomme, alle Funktionen zu dokumentieren. Dafür gibt es hier die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Ich bin auch nicht verärgert, wenn jemand eine Frage stellt, die bereits beantwortet wurde – versprochen! :-)

  • Walter vor 3 Wochen  

    Ich nehme an, das Pojekt Pixtacy entwickelt sich zu einer unendlichen Geschichte. Ohne ausführliches Nachschlagewerk wird das Ganze nicht funktionieren.

  • avatar

    MTH vor 3 Wochen  

    Ich verstehe die Einwände. Und ich verstehe auch, dass der Anfang schwer ist ohne Handbuch. Aber wenn man das Konzept einmal verstanden hat und sich reingefuchst hat, dann ist es an den meisten Stellen echt simpel. Es ist in der Backendpflege sicherlich nicht immer supereasy. Aber Herr Wandelt antwortet immer schnell und hilft bei wirklich allen, allen Fragen und gibt detaillierte und leicht verständliche Hilfestellung. Auch das kann ich uneingeschränkt bestätigen.

    Genauso wie die Tatsache, dass mir persönlich kein anderes gekauftes System auf dem Markt bekannt ist, das so stabil läuft - auch bei großen Datenbanken - mit vielen Bildern und einer verschachtelten Ordnerstruktur. Das kenne ich sonst nur von den Datenbanken, bei denen man pro Verkauf oder pro hochgeladenem Bild eine Provision lassen muss.
    Ich bin jetzt seit Januar 2015 Kunde - also seit mittlerweile fast 8 Jahren. Hatte seitdem nie wirkliche Ausfälle. Hatte dafür aber immer Hilfe auch bei Fragen, die gar nicht durch Pixtacy "verschuldet" waren. Individuelle Programmanpassungen werden auch für einen wirklich fairen Kurs angeboten. Gute Vorschläge nimmt Herr Wandelt aber immer auch gerne in die regulären Updates mit rein. Da wartet man gelegentlich schon einmal etwas auf die Umsetzung (bei einem Kleinbetrieb aber auch normal). Dafür hat man aber auch keine Mehrkosten.

    Von meinem persönlichen Standpunkt kann ich nur sagen: Ich möchte nicht mehr weg.
    Und meine Empfehlung: Habt ein wenig Geduld mit euch selbst. Das System ist auch von Nicht-ITlern und nicht-Nerds wie mir erlernbar gewesen.

  • André Pretzel vor 3 Wochen  

    Sicher ist es schön, wenn der Support antwortet aber so wie bei ir wird es sicher auch bei vielen anderen Fotografen aussehen.

    1. Ich habe in einer Woche vielleicht 3 oder 4 Stunden Zeit mich mit dem System und den Funktionen von Pixtacy auseinander zu setzen
    2. wenn ich Zeit habe mich mit beim Shop zu befassen und ein Problem habe, Funktionen nicht kenne oder finde muss ich eine Anfrage stellen und kann nicht weiter machen
    3. wenn man hier neu ist macht man nichts intuitiv sondern muss sich mühselig viele Schritte zusammensuchen
    4. wenn man sich mit dem System nur alle paar Wochen befasst hat man die hälfte wieder vergessen und muss erneut suchen
    5. ich will den Shop für das Archiv und Kundenfotos nutzen. das bedeutet, dass ich die Verwaltung und Bearbeitung meiner Bilder und Aufträge an das System von Pixtacy anpassen muss
    6. ich verdiene mit dem Shop nur Geld wenn ALLE Dinge eingerichtet und vorbereitet sind
    7. vermutlich dauert es aber 2 oder 3 Jahre bis man komplett durchgestiegen ist oder man alle Möglichkeiten ausschöpft
    8. wenn ich 100 Einstellungen vornehmen kann oder muss stehe ich als Neukunde völlig verloren im Wald und hier ist jeder Schritt wie die Nadel im Heuhaufen, die dann dort auch wieder verschwindet.
    9. das Problem ist einfach, dass es keine Strukturierte Hilfe gibt. wenn ich etwas suche lande ich bei Videos oder Forumbeiträgen die in den letzten 10 Jahren entstanden sind und um eine einzelne Frage zu beantworten müsste ich mir 100 Beiträge komplett durchlesen
    10. jeder der hier neu ist wird eher frustriert darüber sein nicht zu wissen was er wie machen soll als sich über die Funktionen zu freuen
    11. es ist als wenn man sich ein Flugzeug kauft, 20 Bücher, mit jeweils 1000 Seiten, aus den letzten 20 Jahren als Bedienungsanleitung (Forum) bekommt, mit dem Hinweis, wenn sie Fragen haben rufen Sie den Support an
    12. das große Problem ist, je später jemand sich mit Pixtacy befasst desto komplizierter wird es, da ja immer mehr Funktionen hinzukommen und das was in 75% der Forenbeiträgen steht vermutlich schon wieder überholt ist
    13. Ich würde mir einfach eine Seite wünschen auf der der Beiträge gruppiert nach Funktionen gibt und man als Vorschau die Überschrift sieht bzw das Problem zusammengefasst ist

    So in der Art:

    Rubrik Rechnung
    1. wie kann ich eine Rechnung löschen
    2. ich möchte die Rechnung anpassen
    3......

    Bei der Sortierung sollten dann die neuesten Beträge oben stehen

    Zusammengefasst liegt das große Problem einfach darin, dass man um den Shop effektiv nutzen zu können sehr viele Hürden (Fragen) überspringen muss und viele Hürden zum Problem werden wenn man mühselig nach einer Lösung suchen muss.
    Bei vielen Dingen wuselt man sich einfach immer wider von neuem durch und jedes man nur 2 oder 3 Schritte weiter.

  • Walter vor 3 Wochen  

    Ich kenne Pixtacy seit ca.2012. Anfänglich war es sehr simpel gestrickt,und auf youtube gab es ein paar Videos dazu. Damals gab es fast einheitliche Grössen an Monitoren.
    Kompliziert wurde es erst als Tabletts den Markt aufrollten und Pixtacy portabel wurde..
    Das wollte ich aus zeitlichen Gründen nicht mehr mitmachen,meinen Shop laufrnd zu ergänzen und upzudaten.
    Noch dazu,dass heute s ii ch kaum noch Kunden finden,die einen ortdentlichen Preis für eine Dienstleistung (Fotoreportage) bezahlen wollen.
    Auch bei Zeitungsredaktionen ist seit langen der Sparstift angesetzt. Ergänzende Fotos für Artikel (z.B. Reisereportagen) werden über Billigstagenturen wie z.B. Shutterstock o.ä. besorgt.
    Da stellt sich einer wie ich schon die Frage,ob er sich denTroubles mit einem eigenen Shop noch weiter stellen möchte.

  • Manuel Capellari vor 3 Wochen  

    @Walter es ist halt die Frage, was man vor hat, ich habe eine Lösung gesucht um Medien (Bilder, zukünftig aber auch Videos) potentiellen Kunden zugänglich zu machen bzw. präsentieren zu können und diesen in weiterer Folge einen schnellen Zugriff darauf zu ermöglichen ... und das bei möglichst geringem Aufwand und überschaubaren kosten - und genau das ist mit pixtacy gegeben ...

    Natürlich verdient man heute an Bildern nichtmehr soviel wie vor 20 Jahren, aber es gibt dennoch eine Nachfrage der man nachkommen sollte ... gerade im regionalen Bereich funktioniert das hier bei mir in der Praxis recht gut ... allerdings muss ich dazu sagen, dass ich die Warenkorb/Shop/Abrechnungs-Funktion eigentlich sogut wie gar nicht verwende, zumal meine Kunden hauptsächlich regionale Agenturen und Tourismusbetriebe sind, d.h. man kennt sich ... da bekommen die Leute einen 'Flat' Zugang zum Bildmaterial und abgerechnet wird im Nachhinein ...

  • avatar

    Martin Wandelt vor 3 Wochen  

    @André Pretzel: Vielen Dank für die ausführliche und bildhafte Schilderung und die Vorschläge. Ich habe das so noch nie betrachtet und werde künftig mehr Augenmerk auf strukturierte Informationen legen.

  • Um eine Antwort zu diesem Beitrag zu schreiben, müssen Sie sich einloggen.